Mittwoch, 8. März 2017

2D CAD DraftSight 2016 Video Tutorial - Abrunden, Trimmen und Ecken schließen


Kennen Sie den Befehl "Abrunden" mit seinen vielseitigen Möglichkeiten?

Überstehende Linien trimmen, offene Ecken spitz schließen mit Radius Null oder mit Shift-Taste (Umschalttaste) und offene Ecken mit Radius verschließen, zwei Linien, Bögen, Kreise oder Segmente von Polylinien abrunden.
Dass alles bietet Ihnen der "Abrunden-" Befehl.

In diesem deutschen VideoTutorial stellen wir Ihnen diesen Befehl vor.
Um offene Ecken mit einem Radius zu verschließen, wählen Sie "Abrunden". Dann geben Sie den Radius ein und wählen dann einfach die Kanten aus. Handelt es sich zum Beispiel um ein Rechteck aus einer Polylinie, können Sie alle Ecken auf einmal behandeln. Dazu wählen Sie nach dem ersten Zeichnungselement die Option Polylinie. Mit der Option Polylinie runden Sie an allen Scheitelpunkten, in denen Polyliniensegmente zusammentreffen, ab. Danach selektieren Sie das zweite Element. Sie haben auch die Optionen Mehrfach, Trimmodus und Rückgängig. Mit der Option Mehrfach können Sie mehrere Abrundungen in einer Befehlsausführung durchführen. Um diesen Modus zu beenden drücken Sie die Eingabetaste. Mit Shift-Taste (Umschalttaste) im Abrunden Befehl können offene Ecken auch eckig verschlossen werden. Die ausgewählten Elemente werden bis zum gemeinsamen Schnittpunkt verlängert oder auch gekürzt. Dies ist eine Methode des Befehls Abrunden um Zeichnungselemente zu verschneiden, ohne dass der Wert des Radiuses geändert werden muss.
Selbst zum Trimmen ist Abrunden geeignet. Wenn sich zwei Zeichnungselemente kreuzen, geben Sie einfach Radius Null ein und wählen die Kanten aus, die die Ecke bilden. Überstehendes wird einfach entfernt, sie werden gestutzt. Natürlich kann das automatische Stutzen / Trimmen von überstehenden Enden wahlweise abgeschaltet werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen