Dienstag, 13. Februar 2018

SOLIDWORKS setzt den Fokus in Zukunft auch auf Cloud-Anwendungen

Auf der SOLIDWORKS World 2018 kündigte Gian Paolo Bassi, CEO von SOLIDWORKS, an, dass SOLIDWORKS in Zukunft den Fokus neben den Desktop-Lösungen auch auf Cloud-Anwendungen setzen wird. „Wir lassen Ihnen die Wahl, wie Sie künftig arbeiten möchten, wir geben Ihnen die Flexibilität und eine leistungsstarke Technologie an die Hand“.


Gian Paolo Bassi gab 5 SOLIDWORKS Cloud Produktstrategien bekannt:
  1. Die 3DEXPERIENCE Social Collaboration Services: sie stellen eine Online-Plattform für Brainstorming dar. Der Ideenreichtum einer Gruppe kann so im frühen Entwicklungsstadium in einem definierten Umfeld genutzt werden. 
  2. Die 3DEXPERIENCE PLM Services: mit diesen werden die in der Cloud gespeichert Daten umfassend gemanagt - vom Change Management bis zur Projektplanung. 
  3. Der SOLIDWORKS Product Designer: er bietet umfangreiche und schnell erlernbare Konstruktionsmöglichkeiten, einschließlich Teilmodellierung, Baugruppenzusammenstellung, Bewegungssimulation, Blech und Zeichnungen. 
  4. SOLIDWORKS xDesign: die perfekte Modellierungsanwendung, welche im Browser und somit auf jedem Gerät läuft. xDesign ermöglich mit einfachen Mitteln, die Erstellung von anspruchsvollen Designentwürfen. 
  5. Der SOLIDWORKS 3DEXPERIENCE Marketplace „Make“: er verbindet zertifizierte Fertiger (3D Druck und konventionelle Fertiger) mit Konstrukteuren und Designern. Auf dieser Plattform wird eine Ausschreibung oder ein Auftrag in kürzester Zeit erteilt. Der weltweit größte industrielle Online-Marktplatz soll so entstehen.
    Schon jetzt können Sie den Marketplace „Make“ testen: https://make.3dexperience.3ds.com/welcome

Zusätzlich zu Marketplace „Make“ bietet der 3DEXPERIENCE Marketplace – „Community & Enterprise Services“ einen Shop mit Millionen verfügbarer Teile.
Sie können auch diese Plattform bereits testen: https://partsupply.3dexperience.3ds.com